Arbeitskreis Fahrräder

Ziele des Arbeitskreises Fahrräder

Bereitstellung von Fahrrädern, Rollern und Kinderwägen für die Flüchtlinge im Heim zur Verbesserung ihrer Mobilität und zur Freizeitgestaltung

Der Arbeitskreis kümmert sich um

  • das Abholen von Spenden-Fahrrädern, Rollern oder Kinderwägen
  • die Überprüfung und die Reparatur der Räder
  • die Vermittlung der Verkehrsregeln an die Benutzer

Der AK Fahrräder hat den Flüchtlingen am Heim sechs verkehrssichere Erwachsenen- und sechs Kinderräder sowie drei Roller zu Verfügung gestellt und kümmert sich um notwendige Reparaturen. Die Fahrräder werden von den Heimbewohnern gerne benutzt, besonders von den Kindern, die alle schon Fahrrad fahren können.

In der Garage am Schwimmbad hält der Arbeitskreis etwa dreißig weitere Fahrräder für den Einsatz im nächsten Frühjahr bereit.

Bis dahin hält der Arbeitskreis „Winterpause“. Aus Platzmangel können im Augenblick keine Spenden-Fahrräder mehr angenommen werden. Sie können jedoch gerne mit dem Arbeitskreis Kontakt aufnehmen um Fahrradspenden „vorzumerken“.

Kontakt: über unsere Mailadresse.