Elisabeth Strehlow begrüßte ca. 30 KleiderkammerhelferInnen und gab die Tagesordnung bekannt.

Die Hygienespendenboxen bei Edeka Landauer, Norma Veitsbronn, in den Pfarrbüros beider Kirchen, Diakonie und im Rathaus Veitsbronn und an einer Stelle in Herzogenaurach werden von Helferinnen regelmäßig betreut. Die Inhalte der Spendenboxen werden zwecks besserer Übersicht dokumentiert. *** Nachtrag Mai 2017: Diese Spendenboxen sind aktuell eingezogen worden, da der Bedarf an Hygiene-Artikeln gedeckt ist ***

Die Kernzeiten 10:00 bis 11:30 Uhr für die Kleiderausgabe jeweils am Dienstag, Donnerstag und Samstag, wurden gemäß den Erfordernissen angepasst. Der Ordnungstag bleibt wie bisher Montag 13:00 bis 16:00 Uhr.

Zur optimalen Unterstützung des aktuellen Ausgabeverfahrens wurde ein Bonheftsystem vorgeschlagen, als Option für das bisherige Verfahren. Ein Dreierteam wurde mit der Ausarbeitung des neues Elements beauftragt, sowie einen ungefähren Umriss für eine finanzielle Unterstützung aus dem Spendentopf festzustellen.

Ansprechpartner sind Claudia Müller, Anja Steinlein, Andrea Kapser, Elisabeth Strehlow und Claudia Tiefel als Verstärkung des Teams. Aufgaben wurden innerhalb des Teams umverteilt.

64 registrierte Helfer gehören aktuell zum Arbeitskreis Kleiderkammer. Etwa zwei Drittel davon sind regelmäßig aktiv. Herzlichen Dank dafür an dieser Stelle!

Der Informationsfluss innerhalb des Kreises der Kleiderkammerhelfer soll weiter optimiert und wenn nötig verschlankt werden.

Die versammelten Helfer vertieften sich eifrig in die diversen Themen und guter und ertragreicher Austausch folgte daraus. Insgesamt ist ein guter Zusammenhalt und sehr gute Motivation und Zielrichtung der Arbeit der Kleiderkammerhelfer festzuhalten.

Die Abläufe der Kleiderausgabe sind angenehm und klar umrissen. Publikum und Helfer begegnen sich auf respektvoller und freundlicher Ebene, was auch in der fruchtbaren Zusammenarbeit mit dem Security festzustellen ist.

Der Termin für das nächste Treffen steht noch nicht fest, wird jedoch rechtzeitig auf den üblichen Wegen bekanntgegeben.

Das Team des Arbeitskreises Kleiderkammer

Ein Hinweis noch in eigener Sache: Den Bedarf an Spenden können Sie immer unserer Spendenseite entnehmen.

Vielen Dank an alle Spender und solche, die es werden wollen!